Kurze Hochzeitskleider von Kaviar Gauche

Warum nicht alle Gäste überraschen und ein kurzes Hochzeitskleid wählen?

JA – Ich will …ein kurzes Hochzeitskleid.

Vielleicht etwas ungewöhnlich aber genau deshalb wird es immer häufiger von trendbewussten, modernen Frauen gewählt.
Haben Sie “Das Kleid“ noch nicht gefunden, dann wird Ihnen dieser Artikel helfen, die Entscheidung zwischen einem kurzen oder langen Hochzeitskleid zu treffen

Die Vorteile kurzer Hochzeitskleider

Ein kurzes Hochzeitskleid entspricht nicht der idealen Vorstellung einer typischen Märchenprinzessin. Wir alle kennen die Hochzeitsszenen in zahlreichen Filmen, in denen die Braut ein pompöses, langes Kleid trägt. Aber genau das ist nicht der Traum einer jeden Frau, weshalb wir für unsere modernen Kollektionen, auch immer wieder kurze Brautkleider entwerfen. So gelingt es, jede Braut nach ihren individuellen Vorstellungen glücklich zu machen.

Aus welchen Gründen werden gerade kurze Kleider als beliebte Alternative immer öfter klassischen, langen, weißen Brautkleidern vorgezogen? Es ist praktisch, in einem kurzen Brautkleid zu feiern, und man kann sich besser darin bewegen. Aber vor allem sind auch kurze Kleider wunderschön und jede Frau möchte andere Teile Ihres Körpers betonen. Sie vielleicht Ihre Beine? Wer überlegt, ein kurzes Brautkleid zur Hochzeit zu tragen und sich noch unschlüssig ist, lässt sich bestimmt von den folgenden Vorteilen überzeugen.

Kurze Hochzeitskleider von Kaviar Gauche

Beinfreiheit

Fällt Ihre Wahl auf ein kurzes Hochzeitskleid können Sie nicht nur elegant aus dem Auto steigen und ohne Hilfe auf die Toilette gehen, sondern Sie können auch ungehindert übers Parkett tanzen. Mit einem kurzen Kleid können Sie sich frei und unbeschwert bewegen.

Tragekomfort

Sie werden ein kurzes Brautkleid lieben, wenn Sie eine Hochzeit an einem warmen Sommertag feiern. Ein kurzes Kleid ist an heißen Tagen angenehm, da es genügend Licht und Luft an die Haut lässt. Kurze Hochzeitskleider lenken den Blick auf Ihre schönen Beine und Sie können diese toll zur Schau stellen. In Kombination mit zartem Weiß wirkt die kurze Länge verführerisch und stilvoll zugleich.

BRAUTSCHUHE IM RAMPENLICHT

Sie haben den perfekten Schuh gefunden und möchten ihn auch zeigen, das ist DIE Gelegenheit, dass auch Ihr weißer oder farbenfroher Schuh, seinen großen Auftritt bekommt.

Geld sparen

In welcher Situation freut man sich mehr über zusätzliches Geld für schöne Dekoration oder die Lieblingsband. Mit einem kurzen Hochzeitskleid können Sie nicht nur bei der Reinigung bares Geld sparen, sondern schon beim Kauf. Ein kurzes Kleid ist meist deutlich günstiger, da viel weniger Stoff bei der Fertigung benötigt wird.

Und nach der Hochzeit?!

Wem tut es nicht weh, ein teures und wunderschönes Kleid für den großen Hochzeitstag zu kaufen und es dann im Kleiderschrank verstauben zu lassen? Es gibt kaum Anlässe, bei denen ein langes, weißes Brautkleid nochmals getragen werden kann. Das kurze Kleid, vielleicht sogar ärmellos und mit Spaghettiträgern, kann bei schickeren Anlässen im Sommer als Ballkleid getragen werden oder mit etwas Farbe zu einem tollen Sommerkleid umfunktioniert werden.

Kurze Brautkleider – das passende Accessoire

Sorgfältig ausgewählte Accessoires werten jedes Kleid auf und bei einem besonderen Anlass wie einer Hochzeit dürfen die Accessoires ausgefallen, überraschend oder ungewöhnlich sein.

Der Haarschmuck

Hat man sich für ein kurzes Kleid zur Hochzeit entschieden, ist der lange Schleier nicht immer die richtige Wahl. Je nach Kleidungsstil und Haarlänge können Haarreifen oder -bänder, Tiaras oder auch außergewöhnliche Bobby Pins als Haarschmuck benutzt werden. Mit raffinierten kleinen Accessoires kann man jede Frisur noch schöner machen. 

Kaviar Gauche kurze Hochzeitskleider

Der Brautschmuck

Die Art des Kleides und die Größe des Ausschnitts beeinflussen die Wahl des passenden Brautschmucks. Ein schlicht gehaltenes Brautkleid wird von gut gewählten Schmuckstücken zusätzlich profitieren. Ein auffälligeres Kleid verlangt nach unkomplizierterem Schmuck.

Kurz ist nicht gleich kurz – die verschiedenen Arten kurzer Hochzeitskleider

Der Kreativität sind bei kurz geschnittenen Hochzeitskleidern keine Grenzen gesetzt. Die verschiedenen Designs sind vielseitig und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Von verspielten Brautkleidern über sexy Etuikleider bis hin zu Kleidern im Vintage Style kann für Sie alles infrage kommen. Wählen Sie für Ihr Brautkleid die Länge, die zu Ihnen passt und Ihre Persönlichkeit unterstreicht. Um Ihnen einen kleinen Überblick über die unterschiedlichen Varianten zu geben, werden hier die beliebtesten kurz vorgestellt:

Mini: Das Hochzeitskleid reicht bis kurz über das Knie.
Mezzo: Ein Mezzo Kleid reicht bis unterhalb der Knie.
Midi: Das Brautkleid endet mittig der Waden.
Maxi: Das Kleid reicht bis zu den Knöcheln.
Vokuhila: Vorne kurz – hinten lang.

Wir möchten Ihnen hier exquisite kurze Hochzeitskleider von Kaviar Gauche vorstellen, die Eleganz, Stil und Raffinesse in sich vereinen. Die große Vielfalt an verschiedenen Modellen wird Sie ohne Zweifel begeistern:

Alice Dress – Heiraten im Retro-Design

Das Alice Dress ist ein kurzes, exquisites Kleid, welches Sie mit auf eine Zeitreise nehmen wird. Vor einigen Jahrzehnten gab es die Flower-Power-Bewegung, die Millionen von Menschen auf ihrer musikalischen, mit Blumen geschmückten Reise begeisterte. Lange Ärmel und ein hoher Kragen, kombiniert mit einer kniefreien Länge, sorgen für ein gutes und unbeschwertes Tragegefühl.
Das Unterkleid besteht zu 100 % aus Seide. Der reich verzierte Oberstoff sorgt durch gleiche Anteile von Polyamid und Polyester für einen guten Sitz des Kleides.

Kaviar Gauche Alice Dress Kurzes Brautkleid

Alice Blazer Dress – elegant und selbstbewusst

Mit der Wahl des Alice Blazer Dress wirken Sie zielstrebig und zeitlos. Die elegante Note entsteht durch den Look im Blazer-Stil, der Sie klassisch und doch elegant aussehen lässt. Dieses Kleid ist Understatement pur und es lässt sich auch gut auf dem Standesamt tragen.
 

Bardot Dekolleté Dress – ein stolzer Auftritt

Eine wunderschöne und mit unglaublicher Finesse bearbeitete Spitze bringt Ihre starke Persönlichkeit sowie Ihr Gefühl für das Romantische im Leben zum Ausdruck. Reine Sinnlichkeit durch die Kombination aus langen Ärmeln und tiefem Dekolleté. Durch die bequeme Midi-Länge ist es absolut im Trend. 

Bardot Mini Dress – für die mutige und unabhängige Frau

Dieses herrliche Kleid ist eine kürzere Variation des Bardot-Modells. Wie geschaffen für eine starke und unabhängige Persönlichkeit. Die glockenförmigen Ärmel verstärken den romantischen Aspekt dieses atemberaubenden Kleides. Das hochgeschlossene Oberteil in Kombination mit dem kurzen Rock garantiert Ihnen, der absolute Blickfang zu sein. 

Lady Lace Dress – auch als zartes Ballkleid zu verwenden

Dieses anmutige Brautkleid wird mit seiner äußerst eleganten Form für Furore sorgen. Die feine französische Spitze ist sowohl vorne als auch hinten zu einem V-förmigen und ärmellosen Oberteil verarbeitet. Von der Gürtellinie herab geht das Kleid in einen asymmetrischen, wadenlangen Rock über. Hinten, bis zu den Knöcheln reichend, zieht der Rock alle Blicke nach sich. Es ist ein lebendiges Kleid, fließend und schwingend, das vor allem die Lebhaftigkeit jeder Frau wiederspiegelt. Der sanfte Übergang zwischen dem Ober- und dem Unterteil bringt Ihre Figur außergewöhnlich gut zur Geltung. Auf Wunsch ist das Kleid auch bodenlang erhältlich.

Calais Lace Dress – jung und unabhängig

Dieses kurze Modell lässt die Gedanken an einen exotischen Ort wandern.  Jung und frisch, verleiht es der Braut nicht nur einen modernen Look, vielmehr verleiht es der tragenden Dame einen Ausdruck der Freude!
Das Modell hat einen Stehkragen aus Spitze, kurze und enge Ärmel, geht bis unter die Knie und hat einen geraden Schnitt, der die Figur betont. Die Verzierungen aus Spitze um Hals und Schultern finden sich im Saum wieder.

Plaisir Dress – für die moderne Frau von heute

Überaus elegant, modern und selbstbewusst. So tritt die Frau auf, die sich für dieses kurze Hochzeitskleid entscheidet. Der Rockteil in klassischer Form hat einen eleganten und engen Schnitt, der knielang ist. Die schmale Taille steht im Kontrast zu dem lockeren Oberteil. Das blusenartige Oberteil ist an einigen Stellen durchsichtig, was für einen verführerischen und dennoch unschuldigen Auftritt sorgt. Am Rücken gleiten die Falten in V-Form bis zur Taille hinunter.

Dieses Kleid lässt sich gut als Cocktailkleid und als Ballkleid tragen. 

Papillon Sleeve Dress Short – für einen lässigen Look

Dieses klassische Hochzeitsminikleid von Kaviar Gauche mit fließendem Rock und leicht transparenten, kurzen Ärmeln ist die perfekte Wahl für eine Braut, die einen ungezwungenen und lässigen Look tragen möchte. Dieses Modell ist ideal für eine lustige, ungezwungene Hochzeit auf dem Land. Feine eingearbeitete Schmetterlinge komplementieren das Ganze, indem sie ein Frühlingsgefühl herbeirufen.

Papillon Ophelia Dress – feminin und verspielt

Das außerordentlich schöne, anmutige Papillon Ophelia Kleid für Ihre Hochzeit setzt Ihre Arme und Schultern in Szene. Brautkleider wie dieses Modell setzen auf Sonne, Frische und die Leichtigkeit des Frühlings – romantische Gefühle kommen auf! Die Taille wird durch den schmalen Gürtel betont und das Kleid geht über in ein lockeres und luftiges Unterteil, das bis knapp über die Knie reicht. Die vielen applizierten Schmetterlinge verstärken den Eindruck von Leichtigkeit und Romantik.
 

Swinging Papillon Dress – weit und schwungvoll

Dieses einzigartige Brautkleid bricht jede Regel, um Gäste mit einem 60er-Jahre- Stil zu überraschen. Es ist auffällig und vermittelt Selbstbewusstsein. Dieses Modell erhält Volumen und Wertigkeit dank eines transparenten Schleiers, der mit zarten Schmetterlingen geschmückt ist und über Schultern und Arme fällt. Wenn Sie die Regeln der Tradition brechen und Ihre eigenen Werte betonen möchten, ist dieses extravagante, knielange Kleid die perfekte Wahl für Sie.
 

Kurzes Hochzeitskleid

 

Die Lösung für alle Fälle: ein kurzes Standesamtkleid

Wenn Sie auf dem Standesamt nicht das klassische lange, weiße Kleid tragen möchten, können Sie sich auf andere elegante Brautkleider verlassen. Ideal für einen Termin auf dem Standesamt ist ein kurzes, festliches Kleid. Ein kurzes Modell ist sehr vielseitig und kann bei weiteren festlichen Anlässen getragen werden.  Mit einem klassischen, aber dennoch festlichen Kleid nehmen Sie nicht nur Ihren Termin beim Standesbeamten wahr, sondern Sie können sich mit dem edlen Modell auch bei anderen Gelegenheiten schmücken.
Ein elegantes, schmales, knielanges Kleid oder ein luftiges Modell mit weit schwingenden Ärmeln – wählen Sie ein Standesamtkleid nach Ihrem Geschmack, in dem Sie sich sofort wohlfühlen werden. Sollten Sie bei sommerlichen Temperaturen heiraten, können Sie ein Cocktailkleid mit Spaghettiträgern wählen, welches Sie später als Abendkleid und als Ballkleid nutzen können. Gern gewählt wird ein luftiges Modell mit einem strengen geraden Rock, der knielang oder wadenlang sein kann. Darüber hinaus werden verschiedene Ausschnittvarianten angeboten, die Ihr Dekolleté ins rechte Licht rücken.
 

Eine Heirat in Weiß?

Die meisten Hochzeitskleider werden in einem klassischen Weiß gefertigt. Doch muss dieser Brauch unbedingt eingehalten werden? Wenn Ihnen die Farbe Weiß nicht zusagt, können Sie bereits mit einer cremefarbenen Variante eine überraschend positive Wirkung erzielen. Schön sind auch diverse Pastelltöne, die Ihre Haut zum Strahlen bringen. Die Farben Beige, Altrosa oder Creme stehen fast jeder Frau und sollten passend zum natürlichen Ton Ihrer Haut ausgewählt werden.
Oder Sie besorgen sich einen Gürtel in Ihrer Lieblingsfarbe. Mit ausgewählten Farbakzenten – indem Sie zum Beispiel nur die Spaghettiträger Ihres Kleides hellblau färben – bringen Sie Schwung in Ihre gewählte Hochzeitsgarderobe.
 

Ihr Brautkleid ist zugleich ein exquisites Cocktailkleid

Die meisten Frauen bewahren ihr Hochzeitskleid auf, tragen es aber nie wieder. Warum eigentlich nicht? Sie können Ihr Kleid, das Sie auf der Hochzeit getragen haben, gut zu anderen Anlässen tragen. Dafür eignet sich besonders gut ein kurzes Kleid, vielleicht mit Spaghettiträgern und in einer schlichten Form. Suchen Sie sich ein kurzes, festliches Kleid aus, das auch als Cocktailkleid wunderbar in Szene gesetzt werden kann.

Wenn Sie sachliche und puristische Mode bevorzugen, mögen Sie vielleicht knielange, geradlinig geschnittene Cocktailkleider ohne besondere Verzierungen. Die von Ihnen gewählten Ballkleider sind meist aus dichten Stoffen und haben keinen oder nur einen sehr kleinen Ausschnitt. Auch Ballkleider in Wickeloptik, zum Beispiel in einem hellen Silberton, könnten für Sie geeignet sein. Bei schlichten Cocktailkleidern fallen die Haare und der gewählte Brautschmuck besonders auf, sodass bereits im Vorfeld über eine passende Hochzeitsfrisur nachgedacht werden sollte. Abendkleider können in diesem Stil sehr elegant aussehen.

Lieben Sie stattdessen den glamourösen Auftritt? So bevorzugen Sie vielleicht Ballkleider, die reich mit Ornamenten geschmückt sind und auffallende Applikationen enthalten. Achten Sie auf einen qualitativ hochwertigen Stoff, der das Kostbare Ihres Auftritts unterstreicht und für eine gute Passform sorgt. Für einen interessanten Kontrast zu den aufwendig gestalteten Stoffen könnten Sie sich für ein kurzes, festliches Brautkleid entscheiden, das einen schmalen Schnitt hat und auch als Cocktailkleid Aufsehen erregt.