WarenkorbOnlineshop
0Items 0,00€

Kurze Hochzeitskleidervom Kaviar Gauche

Warum nicht alle Gäste überraschen und ein kurzes Hochzeitskleid wählen?

Warum nicht alle Gäste überraschen und ein kurzes Hochzeitskleid wählen?

JA – Ich will …ein kurzes Hochzeitskleid.

Ein kurzes Hochzeitskleid ist ungewöhnlich, aber es wird immer häufiger von trendbewussten, modernen Frauen gewählt. Vielleicht überlegen Sie, ob Sie diesen Schritt wagen sollten und – entgegen aller Konventionen – Ihre Hochzeit in einem kurzen Kleid feiern möchten.
Haben Sie den Entschluss gefasst, in einem kurzen Brautkleid zu heiraten oder sind Sie sich noch unsicher, ob ein kurzes Kleid zu Ihnen, Ihrem zukünftigen Ehemann und Ihrer Hochzeit passt? Sollten Sie nicht wissen, welches Kleid Sie auswählen möchten, kann Ihnen dieser Artikel helfen, die Entscheidung zu treffen, ob ein kurzes Hochzeitskleid für Sie infrage kommt.

Inhaltsübersicht

Die Vorteile kurzer Hochzeitskleider

Ein kurzes Hochzeitskleid entspricht für viele Frauen nicht der idealen Vorstellung einer märchenhaften Prinzessin. Wir alle kennen die Hochzeitsszenen in zahlreichen Filmen, in denen die Braut ein langes Kleid trägt. Sicher denken viele Frauen bei ihrer Hochzeit zunächst an ein langes Kleid. Frauen wählen jedoch immer öfter einen kurzen Traum in Weiß aus und auch die kurze Variante im knappen Minirock ist beliebt. Weshalb wird gerade ein kurzes Kleid als beliebte Alternative immer öfter klassischen langen weißen Brautkleidern vorgezogen? Es ist praktisch, in einem kurzen Brautkleid zu feiern, und man kann sich besser darin bewegen als in einem langen Kleid. Es gibt noch weitere Gründe, die für ein kurzes Kleid sprechen. Wer überlegt, ein kurzes Brautkleid zur Hochzeit zu tragen und sich noch unschlüssig ist, wird vielleicht von den folgenden Vorteilen überzeugt sein:

Kurze Hochzeitskleider von Kaviar Gauche

Beinfreiheit

Fällt Ihre Wahl auf ein kurzes Hochzeitskleid können Sie nicht nur elegant aus dem Auto steigen und ohne Hilfe auf die Toilette gehen, sondern Sie können auch ungehindert übers Parkett tanzen und haben keinen störenden langen Rock zwischen Ihnen und Ihrem zukünftigen Ehemann. Lange Brautkleider haben oft eine lange Schleppe, die Anlass für mancherlei Ungeschick bietet. Im schlimmsten Fall stolpert die Braut über ihre eigene Schleppe und fällt womöglich hin – dies kommt häufig vor und bietet Anlass für entsprechende Heiterkeit. Mit einem kurzen Kleid hingegen können Sie sich frei und unbeschwert bewegen.

Tragekomfort

Sie werden ein Brautkleid in kürzerer Länge lieben, wenn Sie eine Hochzeit an einem warmen Sommertag feiern. Ein kurzes Kleid ist an heißen Tagen angenehm, da es genügend Licht und Luft an die Haut lässt. Ein langes Brautkleid hält noch zusätzlich warm und sollte bei heißen Temperaturen vermieden werden. Kurze Hochzeitskleider lenken den Blick auf Ihre schönen Beine und Sie können diese toll zur Schau stellen. In Kombination mit unschuldigem Weiß wirkt die kurze Länge verführerisch, aber stilvoll.

Brautschuhe im Rampenlicht

Während die Brautschuhe bei langen Kleidern eine Nebenrolle spielen, stehen sie bei kurzen Brautkleidern im Mittelpunkt. Wir alle lieben Schuhe für passende Gelegenheiten und eine Hochzeit ist DIE Gelegenheit, schöne, auffallende, weiße Schuhe zu tragen. Oder Sie entscheiden sich mutig für eine andere Farbe als Kontrast zu Ihrem weißen Kleid. Wer Schuhe (fast) genauso liebt wie seinen Bräutigam, sollte sich definitiv für ein kurzes Kleid entscheiden, sodass die geliebten Schuhe die gewünschte Aufmerksamkeit bekommen und von den anwesenden Gästen bewundert werden können.

Geld sparen

Mit einem kurzen Hochzeitskleid können Sie nicht nur bei der Reinigung bares Geld sparen, sondern schon beim Kauf. Im Allgemeinen wird ein teurer, guter Stoff für ein Brautkleid gewählt, mit verschiedenen Applikationen wie Perlen, Spitze oder Ähnlichem, sodass das Kleid viel hochwertiger wirkt. Ein derartiger Stoff und die entsprechene Verarbeitung ist nicht billig. Ein kurzes Kleid ist daher meist deutlich günstiger als ein längeres Modell, da viel weniger Stoff bei der Fertigung benötigt wird. Deshalb ist das kurze Kleid für die Trauung eine gute Alternative für den Geldbeutel.

Und nach der Hochzeit?!

Wem tut es nicht weh, ein teures und wunderschönes Kleid für den großen Hochzeitstag zu kaufen und es dann im Kleiderschrank verstauben zu lassen? Es gibt kaum Anlässe, bei denen ein langes, weißes Brautkleid nochmals getragen werden kann. Manche Mütter vererben ihre Brautkleider ihrer Tochter, doch es ist fraglich, ob die Tochter dieses Kleid jemals tragen wird! Mit einem kurzen Modell passiert das nicht: Es wird nicht in einer Ecke des Kleiderschranks vergessen! Das kurze Kleid, vielleicht sogar ärmellos und mit Spaghettiträgern, kann bei schickeren Anlässen im Sommer als Ballkleid getragen werden oder mit etwas Farbe zu einem tollen Sommerkleid umfunktioniert werden.

Kurze Brautkleider – das passende Accessoire

Hat man sich für ein kurzes Hochzeitskleid entschieden, stellt sich die Frage, welche Accessoires man verwenden kann. Es ist wichtig, dass Sie sich nicht nur in Ihrem gewählten Brautkleid wohlfühlen, sondern auch mit den Accessoires, die nicht nur zum Hochzeitskleid passen sollten, sondern Ihnen gefallen müssen. Sorgfältig ausgewählte Accessoires werten jedes Kleid auf und bei einem besonderen Anlass wie einer Hochzeit dürfen die Accessoires ausgefallen, überraschend oder ungewöhnlich sein.

Die Brautschuhe

Bei einem kurzen Kleid fallen die ersten Blicke direkt auf die Schuhe. Die Brautschuhe spielen bei kurzen Hochzeitskleidern eine wichtige Rolle, denn durch die richtige Wahl kann ein zusätzlicher Blickfang geschaffen werden. Bei der Wahl sollte beachtet werden, dass die Brautschuhe zum Stil des Kleides passen und man sich in ihnen wohlfühlt. Bedenken Sie, dass Sie sich an Ihrem Hochzeitstag viel bewegen werden. Dazu passen Schuhe, die nicht nur schön aussehen, sondern auch bequem zu tragen sind und keine schmerzenden Füße verursachen. Ob High Heels, schöne Peeptoes oder aber extravagante Schnürstiefel – alles kann gewählt werden und hängt von dem gewählten Brautkleid, Ihrer Laune und Ihrem Geschmack ab. Die Schuhe müssen nicht weiß sein, sondern können auch in einer anderen Farbe gewählt werden. So sehen zum Beispiel beigefarbene Schuhe stilvoll aus, wenn sich der gleiche Farbton bei den Perlen oder aufgestickten Blüten des Brautkleids wiederholt.

Der Haarschmuck

Hat man sich für ein kurzes Kleid zur Hochzeit entschieden, ist es sinnvoll, auf einen langen Schleier zu verzichten. Er könnte hier fehl am Platz wirken und nicht zum optischen Erscheinungsbild passen. Je nach Kleidungsstil und Haarlänge können verschiedene Accessoires als Haarschmuck benutzt werden. Es gibt spezielle Haarstylisten, die sich auf Frisuren für Bräute spezialisiert haben. Ob Sie sich für eine aufwendige Hochsteckfrisur oder für ein schlichtes Haarstyling entscheiden, hängt nicht zuletzt auch von Ihrer Haarbeschaffenheit und Ihrer Haarlänge ab. Die Frisur sollte optimal zum gewählten Stil, den Sie für Ihre Hochzeitsgarderobe planen, passen. Mit raffinierten kleinen Accessoires kann man jede Frisur noch schöner machen. Ob verspielter Haarreif, dezentes Diadem oder schöne, aber schlichte Haarspangen – diese Accessoires ergänzen das Brautkleid und betonen Ihre Frisur.

Kaviar Gauche kurze Hochzeitskleider

Der Brautschmuck

Die Art des Kleides und die Größe des Ausschnitts beeinflussen die Wahl des passenden Brautschmucks. Entscheiden Sie zunächst, wie tief der Ausschnitt an Ihrem Kleid werden soll. Selbstverständlich können Sie auch ein Kleid mit einem sehr kleinen oder keinem Ausschnitt wählen. Das Dekolleté sollte bei einem kleinen Ausschnitt mit einer dezenten Kette aus Perlen geschmückt werden. Dabei sollten die Perlen nicht zu groß sein. Hat das Brautkleid einen tieferen Ausschnitt, könnte ein größeres Collier gewählt werden. Sonstiger Schmuck sollte an Ihrem Hochzeitstag sparsam und mit Bedacht gewählt werden. Eine schmale Halskette, ein zartes Diadem im Haar … viel mehr Schmuck sollten Sie an Ihrem Hochzeitstag womöglich nicht tragen. Der schwere und häufig glänzende Stoff Ihres Brautkleids verträgt nicht viele zusätzliche Accessoires, vor allem keinen auffallenden Schmuck. Ein schlicht gehaltenes Brautkleid wird von gut gewählten Schmuckstücken zusätzlich profitieren. Der schönste Schmuck wird Ihr Ehering sein, den alle bewundern werden.

Location und Art der Hochzeit

Haben Sie überlegt, wie und wo Sie Ihre Hochzeit feiern möchten? Diesen denkwürdigen Tag möchten Sie sicherlich angemessen verbringen. Planen Sie eine feierliche Trauung im Park oder eine legere Hochzeitsparty zu Hause? Möchten Sie einen Hochzeitsplaner beauftragen oder gestalten Sie den Ablauf Ihrer Hochzeit in Eigenregie? Es gibt im Vorfeld zahlreiche Fragen zu klären, so dass man sich am besten eine Liste mit allen Erfordernissen anfertigt, sodass nichts vergessen wird. Heiraten Sie im Sommer oder feiern Sie eine lockere Hochzeit im Garten? Dann ist ein kurzes Hochzeitskleid die richtige Wahl für Sie.
Findet die Hochzeit in einem Garten, Park oder auf einem Hof statt, ist ein kurzes Kleid für diesen Anlass gut geeignet. An heißen Sommertagen kann man sich trotz hoher Temperaturen leicht bewegen und wird nicht von vielen Schichten Stoff erdrückt. In einem luftigen und leichten Kleid, das viel Luft an die Haut lässt, fühlen Sie sich an einem schönen Sommertag viel wohler als wenn Sie ein langes Kleid tragen. Es gibt außergewöhnliche Locations, an denen Sie eine Hochzeit feiern können, z.B. am Meer oder in den Bergen. Eine Hochzeit kann sich auch auf einen sportlichen Anlass beziehen, z.B. wenn Sie an einem See feiern und ein Badevergnügen zu Ihrem Hochzeitstag dazugehören sollte. In diesen Fällen ist ein kurzes Kleid mit Sicherheit viel praktischer als ein langes Brautkleid.
Mit einem kurzen, modischen Kleid ist man gut fürs Standesamt gewappnet, wo sich viele Bräute für ein schlichtes Kleid entscheiden. Viele Frauen kaufen sich ein Kleid oder Kostüm extra für das Standesamt und ein weiteres Kleid für die kirchliche Trauung. Wenn Sie sich für ein kurzes Kleid entscheiden, können Sie es für die standesamtliche und die kirchliche Trauung anziehen.
Sie planen eine Hochzeit an einem speziellen Ort, zu dem Sie vielleicht eine besondere Beziehung haben? Oder feiern Sie Ihre Trauung im Ausland? In diesen Fällen sollte Ihr Brautkleid funktional sein und sich praktisch in einem Koffer verstauen lassen. Wenn Sie sich für ein schlichtes kurzes Hochzeitskleid entscheiden, ist dies kein Problem. Sie können ein Kleid aus einem leichten, bügelfreien Stoff erwerben, das eine Reise im Koffer ohne größeren Schaden übersteht.

Kurz ist nicht gleich kurz – die verschiedenen Arten kurzer Hochzeitskleider

Der Kreativität sind bei kurz geschnittenen Hochzeitskleidern keine Grenzen gesetzt. Die verschiedenen Designs sind vielseitig und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Sie als Braut haben den Wunsch, Ihre Gäste in eleganter und schöner Kleidung an Ihrem Hochzeitstag zu beeidrucken. Von verspielten Brautkleidern über sexy Etuikleidern bis hin zu Kleidern im Vintage Style kann für Sie alles infrage kommen. Wählen Sie für Ihr Brautkleid die richtige Länge und suchen Sie sich vielleicht ein knielanges Kleid aus, das zu Ihnen passt und Ihre Persönlichkeit unterstreicht. Das perfekte Brautkleid gibt es nicht, denn sowohl bei der Auswahl der Stoffe als auch bei der Wahl der richtigen 'kurzen' Länge gibt es keine Einschränkungen. Suchen Sie sich ein Kleid aus, in dem Sie sich auf Anhieb wohlfühlen werden. Hier sollten keine Kompromisse gemacht werden: Ein Kleid, das erst nach einigen Überlegungen gefallen könnte, sollte nicht ausgewählt werden. Suchen Sie lieber länger, bis Sie ein Kleid entdecken und anprobieren, bei dem Sie sofort wissen: Das ist es! Das ideale Kleid für Sie sollte Ihrer Figur schmeicheln und Ihnen ein gutes Gefühl geben. Um Ihnen einen kleinen Überblick über die unterschiedlichen Längen zu geben, werden hier die beliebtesten Längen kurz vorgestellt:

Mini: Das Hochzeitskleid reicht bis kurz über das Knie.
Mezzo: Ein Mezzo Kleid reicht bis unterhalb der Knie.
Midi: Das Brautkleid endet an der Mitte der Waden.
Maxi: Das Kleid reicht bis zu den Knöcheln.
Vokuhila: Vorne kurz – hinten lang.

Die Länge des Kleids hat Auswirkungen auf die Wahl der passenden Schuhe. Ein knielanges, kurzes Kleid erfordert Schuhe mit nicht zu hohen Absätzen, während zum Beispiel ein wadenlanger Rock zu Schuhen mit einem sehr hohen Absatz passt. Überlegen Sie, welche Länge Sie normalerweise bei Röcken tragen und warum Sie diese Länge tragen. Haben Sie schöne Beine, die Sie betonen möchten? Oder möchten Sie Ihre Beine kaschieren? Egal, für welche Länge Sie sich am Ende entscheiden, wichtig ist, dass Sie sich in Ihrem Kleid rundum wohlfühlen und Ihren Hochzeitstag genießen können. Haben Sie Spaß, genießen Sie unvergessliche Momente, feiern Sie mit Ihrer Familie und Freunden und entspannen Sie sich an Ihrem einzigartigen Tag!

Wir möchten Ihnen hier exquisite kurze Hochzeitskleider von KaviarGauche vorstellen, die Eleganz, Stil und Raffinesse in sich vereinen. Die große Vielfalt an verschiedenen Modellen wird Sie ohne Zweifel begeistern:

Alice Dress – Heiraten im Retro-Design

Das Alice Dress ist ein kurzes exquisites Kleid, welches Sie mit auf eine Zeitreise nehmen wird. Vor einigen Jahrzehnten gab es die Flower-Power-Bewegung, die Millionen von Menschen auf ihrer musikalischen, mit Blumen geschmückten Reise begeisterte. In Spitze und mit Blumen können Sie in einer eleganteren Version des “Summer of love”-Looks die ersten Schritte in Ihren neuen Lebensabschnitt machen. Lange Ärmel und ein hoher Kragen, kombiniert mit einer kniefreien Länge, sorgen für ein gutes und unbeschwertes Tragegefühl. Denn obgleich es von den typischen, weitaus  enthüllenderen Trends abweicht, wird Sie dieses zurückhaltende, aber dennoch verführerische Kleid im Rampenlicht glänzen lassen.
Erleben Sie ein traumhaft seidiges Gefühl, welches Sie einhüllt und beinahe schweben lässt! Das Unterkleid besteht zu 100 % aus Seide. Der reich verzierte Oberstoff sorgt für einen guten Sitz des Kleides, denn es besteht zu gleichen Anteilen aus Polyester und Polyamid, das für einen guten Sitz sorgt. Auf der Mitte des Rückens befindet sich der praktische Reißverschluss, der ein schnelles An- und Ausziehen ermöglicht.

Kaviar Gauche Alice Dress Kurzes Brautkleid

Alice Blazer Dress – elegant und selbstbewusst

Ein kurzes Hochzeitkleid ist ein Zeichen für Selbstbewusstsein. Mit der Wahl des Alice Blazer Dress wirken Sie zielstrebig und zeitlos. Die elegante Note entsteht durch den Look im Blazer-Stil, der Sie klassisch und doch elegant aussehen lässt. Dieses Kleid ist gut für Frauen geeignet, die Wert auf schlichte, aber wirkungsvolle Eleganz legen. Der tiefe V-Ausschnitt sorgt für einen femininen und pikanten Touch, der hervorragend mit der strengen Blazerform kontrastiert. Dieses Kleid ist Understatement pur und es lässt sich auch gut auf dem Standesamt tragen.
Sie werden ein wundervolles und hundertprozentig seidiges Gefühl erfahren, da das Unterkleid zu 100 % aus Seide besteht. Der Oberstoff besteht zu 96 % aus Viskose und zu 4 % aus Elastan. Der Elastan-Anteil sorgt dafür, dass dieses Kleid eine gute Passform hat. Es ist pflegeleicht und kann trocken gereinigt werden.

Bardot Dekolleté Dress – ein stolzer Auftritt

Dieses prachtvolle Kleid trägt nicht umsonst den Namen “Bardot”, denn es steht für ein starkes und stolzes Auftreten. Eine wunderschöne und mit einer unglaublichen Finesse bearbeitete Spitze bringt Ihre starke Persönlichkeit sowie Ihr Gefühl für das Romantische im Leben zum Ausdruck. Mit einer bequemen Midi-Länge, langen Ärmeln und einem tiefen, sinnlich wirkenden Dekolleté verbirgt dieses einzigartige Hochzeitskleid nur so viel, wie es auch erahnen lässt. Dies ist das perfekte Kleid für eine mutige Frau, die für ihre eigenen Ideen und Konventionen steht und sich zur Not nicht scheut, gegen den Strom zu schwimmen. Der hohe Baumwollanteil von 63 % bewirkt ein frisches und luftiges Gefühl, das vor allem an heißen Sommertagen geschätzt wird. Zur Reinigung des Kleides wird eine Trockenreinigung empfohlen.

Romantisches Brautkleid Michelle Dress

Eine wunderschöne Vereinigung aus Eleganz und moderner Romantik! Dieses Hochzeitskleid erinnert an Jugendstil-Zeiten. Es erinnert uns an die Tage des Charleston-Tanzes, an eine Zeit, in der der Konservatismus von einer revolutionären gesellschaftlichen Euphorie überrollt wurde.
Das aus Spitze mit Blumenapplikationen gefertigte Oberteil ist ärmellos und hat einen lockeren und luftigen Charakter. Zusammen mit dem zeitlosen und eleganten Rock in Wadenlänge kommt es zu einer Kombination, die exquisite Eleganz mit sommerlicher Frische vereint. Ein einzelner Knopf hinten wirkt zugleich unschuldig und sexy.
Der verarbeitete Stoff aus Viscose und Elastan sorgt für einen guten Sitz und das Unterkleid aus 100% Seide lässt sich sehr angenehm tragen.

Bardot Mini Dress – für die mutige und unabhängige Frau

Dieses herrliche Kleid ist eine Variation des Bardot-Modells, wenn Sie es lieber in der kurzen Version bevorzugen. Wie bei dem wadenlangen Kleid wirkt ihre Trägerin darin stolz und selbstbewusst. Dieses Kleid ist wie geschaffen für eine starke und unabhängige Persönlichkeit. Auch hier bewirkt die Spitze ein unvergleichliches Gefühl für zarte Romantik, was im angenehmem Kontrast zum modernen Schnitt des Kleides steht. Die glockenförmigen Ärmel verstärken noch den romantischen Aspekt dieses ungewöhnlichen Kleides.
Das hochgeschlossene Oberteil ergänzt sich wunderbar mit der Blicke anziehenden Kürze des Kleides. Dieses außergewöhnliche Kleid ist ideal für Frauen, die gerne Neues ausprobieren und an ihrem schönsten Tag mit einem auffallenden Look beeindrucken wollen. Der leichte Stoff besteht aus 63 % Baumwolle, 28 % Polyamid und 9 % Viskose. Das Kleid ist aufgrund des hohen Baumwollanteils angenehm zu tragen und wird trocken gereinigt.
 

Buttercup Dress – blumige Frische und zeitlose Eleganz

“Liebe ist die Schönheit der Seele” – Zugegeben, Augustinus Aurelius hat womöglich nicht an Hochzeitskleider gedacht, als er diese Wörter schrieb. Dennoch ist dieses Zitat mehr als passend, denn nichts erinnert mehr an Liebe als ein von oben bis unten mit Blumen geschmücktes Kleid. Man denke: Sonne, Duft, Schönheit, Leben! Das sind die Stichwörter, die einem einfallen, wenn man eine Frau in diesem Kleid sieht. 
Dieses beeindruckende Kleid hat kurze Ärmel, einen hochgeschlossenen Kragen und reicht bis unterhalb der Knie. Die Form ist schlicht und elegant und bringt deine Taille hervorragend zur Geltung. Der besondere Reiz dieses Kleides liegt in seiner raffinierten Mischung aus einem weichen Stoff mit zarten, romantischen Blumenapplikationen und einem klassischen, strengen, wadenlangen Schnitt.
Dieses Modell verfügt über einen Reißverschluss in der hinteren Mitte sowie über ein weiches Unterkleid. Der Oberstoff aus 100 % Baumwolle lässt sich vor allem bei warmen Temperaturen angenehm tragen und das Futter aus 100 % Seide sorgt für Sicherheit an den Stellen, die nicht exponiert werden sollen.

Lady Lace Dress – auch als zartes Ballkleid zu verwenden

Dieses anmutige Brautkleid wird mit seiner äußerst eleganten Form für Furore sorgen. Ideen von Freiheit und Bewegung kommen uns sofort in den Sinn, wenn wir dieses zarte Modell betrachten. Die feine französische Spitze ist sowohl vorne als auch hinten zu einem V-förmigen und ärmellosen Oberteil verarbeitet. Von der Gürtellinie herab geht das Kleid in einen asymmetrischen und glamourösen glatten, wadenlangen Rock über. Hinten, bis zu den Knöcheln reichend, zieht der Rock alle Blicke nach sich. Es ist ein lebendiges Kleid, fließend und schwingend, das vor allem lebhaften Frauen sehr gut stehen wird. Der sanfte Übergang zwischen dem Ober- und dem Unterteil bringt Ihre Figur außergewöhnlich gut zur Geltung.
Dieses beschwingte Kleid ist gut als Ballkleid zu verwenden.
Ein Reißverschluss in der hinteren Mitte macht das Hinein- und Hinausschlüpfen einfach. Die Spitze besteht zu 70 % aus Baumwolle und zu 30 % aus Nylon. Der Baumwollanteil hält das Kleid auch bei hohen Temperaturen angenehm frisch. Der Oberstoff und das Futter bestehen zu 100 % aus edler Seide, was einen angenehm kühlenden und ausgleichenden Effekt mit sich bringt. Dieses Brautkleid kann man wunderbar mit einem auffallenden Gürtel ergänzen. Auf Wunsch ist das Kleid auch bodenlang erhältlich.

Calais Lace Dress – jung und unabhängig

Dieses kurze Modell, das Ihre Figur betont, lässt die Gedanken an einen exotischen, fast fernöstlichen Ort wandern. Passend hierzu das Zitat: “Das Glück kommt zu denen, die lachen”. Dieses japanische Zitat von einem unbekannten Autor beschreibt genau, was dieses einfache, aber doch luxuriöse Modell zum Vorschein bringen kann. Jung und frisch, verleiht es der Braut nicht nur einen modernen Look, vielmehr verleiht es der tragenden Dame einen Wunsch nach Freude!
Das Modell hat einen Stehkragen aus Spitze, kurze und enge Ärmel, geht bis unter die Knie und hat einen geraden Schnitt, der die Figur betont. Die Verzierungen aus Spitze um Hals und Schultern finden sich im Saum wieder. Dieses scheinbar schlichte, aber auf den zweiten Blick umso raffiniertere Kleid ist aus luxuriöser Spitze (86 % Viskose, 14 % Polyamid) und 100 % Seide gefertigt.

Plaisir Dress – für die moderne Frau von heute

Überaus elegant, modern und selbstbewusst. So tritt die Frau auf, die sich für dieses kurze Hochzeitskleid entscheidet. Auf der einen Seite weicht das Modell nicht zu sehr von dem klassischen Look vieler Brautkleider ab, aber auf der anderen Seite ist es etwas Neues und Besonderes, das auffallen wird. Der Rockteil in klassischer Form hat einen eleganten und engen Schnitt, der knielang ist. Die schmale Taille steht im Kontrast zu dem lockeren Oberteil. Das blusenartige Oberteil ist an einigen Stellen durchsichtig, was für einen verführerischen und dennoch unschuldigen Auftritt sorgt. Am Rücken gleiten die Falten in V-Form bis zur Taille hinunter.
Dieses Kleid lässt sich gut als Cocktailkleid und als Ballkleid tragen, möglicherweise in einer anderen Farbe als Weiß.

Papillon Sleeve Dress Short – für einen lässigen Look

Dieses klassische Hochzeitsminikleid von Kaviar Gauche mit fließendem Rock und leicht transparenten, kurzen Ärmeln ist die perfekte Wahl für eine Braut, die einen ungezwungenen und lässigen Look tragen möchte. Diese Wahl zeugt von Luftigkeit, Frische und freier Bewegung in der Natur. Dieses Modell ist ideal für eine lustige, ungezwungene Hochzeit auf dem Land.
Feine eingearbeitete Schmetterlinge komplementieren das Ganze, indem sie ein Frühlingsgefühl herbeirufen.
Das Oberteil ist weit, luftig und hat einen großzügigen V-Ausschnitt. Hinten am Nacken wird es einmal zugeknöpft und lässt somit einen Blick auf die Mitte des Rückens zu. Um dies möglich zu machen, befindet sich der Reißverschluss an der Seite.
Das Ganze fällt locker über die Taille, wo das Kleid in einen luftigen, lockeren und über den Knien endenden Rock übergeht.
Die Schmetterlinge bestehen zu 80 % aus Baumwolle und zu 20 % aus Polyamid und die mit den fröhlichen Tieren bestickten Ärmel bestehen zu 30 % aus Baumwolle und 70 % aus Seide. Der Oberstoff und das Futter sind zu 100 % aus feinster Seide gefertigt, was ein angenehmes Tragegefühl bewirkt.  

Papillon Ophelia Dress – feminin und verspielt

Das außerordentlich schöne, anmutige Papillon Ophelia Kleid für Ihre Hochzeit setzt Ihre Arme und Schultern in Szene. Brautkleider wie dieses Modell setzen auf Sonne, Frische und die Leichtigkeit des Frühlings – romantische Gefühle kommen auf!
Dieses verspielte Brautkleid bringt Ihnen einen absolut lockeren, aber zugleich eleganten Look.
Der ärmellose Schnitt des Kleides bringt Ihre schönen Arme und Schultern zur Geltung. Die Taille wird durch den schmalen Gürtel betont und das Kleid geht über in ein lockeres und luftiges Unterteil, das bis knapp über die Knie reicht. Die vielen applizierten Schmetterlinge verstärken noch den Eindruck von Leichtigkeit und Romantik, den dieses Modell ausstrahlt.
Ohne Reißverschluss, dafür mit Haken und Öse in der hinteren Mitte ausgestattet, wurde das Futter für dieses kurze Hochzeitkleid aus 100 % Seide gefertigt. Der Oberstoff besteht aus 70 % Baumwolle und 30 % Nylon und die Schmetterlinge sind aus 80% Baumwolle und 20% Polyamid gefertigt.

Fringe Dress – kurzer Auftritt mit Fransen

Dieses Brautkleid nimmt Sie mit auf eine Nostalgiereise! Von oben bis unten mit Fransen bedeckt, erinnert dieses kurze Hochzeitskleid nicht nur an die wilden 20er Jahre, sondern es erweckt auch Gefühle, die an die lustvolle Zeit des “Flower-Power” erinnern. Allerdings sollte man sich von diesem älteren Trend nicht täuschen lassen, denn der gerade, lässige Schnitt und die Ärmel in Dreiviertellänge machen dieses Kleid zur perfekten Wahl für moderne, unkonventionelle Bräute.
80 % Viskose, 20 % Seide und das Futter aus 100 % Seide garantieren ein bequemes Gefühl beim Tragen dieser bezaubernden Kreation.

Swinging Papillon Dress – weit und schwungvoll

Dieses einzigartige Brautkleid bricht jede Regel, um Gäste mit einem 60er-Jahre- Stil zu überraschen. Es ist auffällig und vermittelt Selbstbewusstsein für jede Braut, die es wagt, ein solches Modell zu tragen. Dieses Modell erhält Volumen und Wertigkeit dank eines transparenten Schleiers, der mit zarten Schmetterlingen geschmückt ist und über Schultern und Arme fällt. Die verlockende Nacktheit von Beinen und Armen wird durch den runden und sicheren Kragen ausbalanciert, was dem Kleid das für eine Hochzeit erforderliche offene, aber auch respektvolle Gefühl verleiht. Wenn Sie die Regeln der Tradition brechen und Ihre eigenen Werte respektieren möchten, ist dieses extravagante, knielange Kleid die perfekte Wahl für Sie.
Das Modell hat keinen Reißverschluss, sondern es ist ausgestattet mit Haken und Ösen hinten am Rücken. Während die Schmetterlinge aus 80 % Baumwolle und 20 % Polyamid  gefertigt sind, ist der Oberstoff aus 70 % Baumwolle, 20 % Nylon und 10 % Polyester. Um ein sanftes, weiches Gefühl zu garantieren, wird das Futter aus 100 % Seide gefertigt.

Kurzes Hochzeitskleid

Wing Ladder Lace Dress – edel und unkonventionell

Dieses außergewöhnliche Modell, das aus exquisiten Stoffen und Spitze gemacht ist und einen schlichten, geraden Schnitt hat, ist für die moderne, praktische und anspruchsvolle Frau gedacht. Es gibt nur wenige Brautkleider, die eine Kombination aus edel und alternativ bilden und bei deren Anblick aufregende Gefühle entstehen.
Das seidene Futter lässt Schultern und Arme frei, so dass diese nur leicht von dem transparenten Stoff bedeckt sind. Die Ärmel sind trompetenförmig und gehen bis zum Ellenbogen. Die geraden Linien deuten auf Lässigkeit hin, und diese Lässigkeit wird durch die bedeutungsvolle Länge bzw. Kürze des Kleides verstärkt.
Dieses prachtvolle Stück wird mit einem Knopf und einer passenden Schlaufe hinten auf dem Rücken in der Mitte befestigt. Die Spitze besteht zu 75 % aus Baumwolle und zu 25 % aus Polyamid, während die Leiterborte zu 100% aus Baumwolle gefertigt ist.

Elegant und stilvoll gekleidet zum Standesamt

Vielleicht gehören auch Sie zu den Paaren, die auf eine kirchliche Hochzeit keinen Wert legen, sondern stattdessen nur auf dem Standesamt heiraten möchten? Oder Sie suchen nach Hochzeitskleidern, die nicht nur für eine kirchliche, sondern auch für eine standesamtliche Trauung geeignet sind?
Die richtige Garderobe für Ihren Termin auf dem Standesamt sollte mit Bedacht gewählt werden. Sie können natürlich in einem langen weißen Kleid in der Behörde erscheinen, aber möglicherweise finden Sie Alternativen, die besser zu einem Standesamtbesuch passen. Für den Termin bei Ihrem Standesbeamten eignen sich alle festlichen Abendkleider, wobei kurze Hochzeitskleider vielseitiger zu verwenden sind.

Die Lösung für alle Fälle: ein kurzes Standesamtkleid

Wenn Sie auf dem Standesamt nicht das klassische lange, weiße Kleid tragen möchten, können Sie sich auf andere elegante Brautkleider verlassen. Ideal für einen Termin auf dem Standesamt ist ein kurzes, festliches Kleid. Ein kurzes, knielanges Modell ist sehr vielseitig und kann bei weiteren festlichen Anlässen getragen werden. Warum sollte Ihr Standesamtkleid im Schrank verstauben? Mit einem klassischen, aber dennoch festlichen Kleid nehmen Sie nicht nur Ihren Termin beim Standesbeamten wahr, sondern Sie können sich mit dem edlen Modell auch bei anderen Gelegenheiten schmücken.
Ein elegantes, schmales, knielanges Kleid oder ein luftiges Modell mit weit schwingenden Ärmeln – wählen Sie ein Standesamtkleid nach Ihrem Geschmack, in dem Sie sich sofort wohlfühlen werden. Sollten Sie bei sommerlichen Temperaturen heiraten, können Sie ein Cocktailkleid mit Spaghettiträgern wählen, das Sie später als Abendkleid und als Ballkleid nutzen können. Gern gewählt wird ein luftiges Modell mit einem strengen geraden Rock, der knielang oder wadenlang sein kann. Darüber hinaus werden verschiedene Ausschnittvarianten angeboten, die Ihr Dekolleté ins rechte Licht rücken. Auch Spaghettiträger können mit einer passenden Stoffauswahl elegant aussehen. Sie können schulterfreie Kleider wählen oder hochgeschlossene, seriöse Modelle im Etui-Stil. Modelle mit V-Ausschnitt werden von zukünftigen Bräuten ebenfalls häufig ausgesucht. Mit kurzen Hochzeitskleidern bringen Sie Leichtigkeit und Frohsinn in Ihre Trauung – auf dem Standesamt und in der Kirche.
Sie sollten zunächst nach Ihrem eigenen Geschmack gehen und ein vielleicht knielanges Standesamtkleid entsprechend Ihren Vorlieben und Wünschen auswählen. Sie sollten darauf achten, dass Ihnen das Kleid hervorragend steht, Ihre körperlichen Vorzüge zur Geltung bringt und Ihre Figur ins rechte Licht rückt. Zum Beispiel können Sie bei einer schlanken Taille Ihre Mitte zusätzlich mit einem eleganten Gürtel betonen. Oder Sie wählen ein knielanges Kleid und betonen Ihre langen, schlanken Beine. Ein Spaghettiträger lenkt den Blick auf Ihre schöne Schultern.
Es ist empfehlenswert, Ihre Mutter oder eine gute Freundin für den Einkauf mitzunehmen. Von ihr können Sie sich beraten lassen, falls Ihnen wichtige Details entgehen sollten. Eine objektive Meinung zu Ihrem gewählten Standesamtkleid ist gut, aber letzten Endes sollten Sie auf Ihr Bauchgefühl hören, das Ihnen verrät, welches Kleid Sie tatsächlich kaufen möchten.

Eine Heirat in Weiß?

Die meisten Hochzeitskleider werden in einem klassischen Weiß gefertigt. Doch muss dieser Brauch unbedingt eingehalten werden? Wenn Ihnen die Farbe Weiß nicht steht, können Sie bereits mit einer cremefarbenen Variante eine überraschend positive Wirkung erzielen. Schön sind diverse Pastelltöne, die Ihre Haut zum Strahlen bringen. Die Farben Beige, Altrosa oder Creme stehen fast jeder Frau und sollten passend zum natürlichen Ton Ihrer Haut ausgewählt werden.
Wenn Sie in Ihrem Alltag kräftige Töne bevorzugen, sollten Sie vielleicht auf Ihrer Hochzeit Accessoires in Ihrer Lieblingsfarbe auswählen. Sie könnten ein farbiges Motiv aus Schmetterlingen oder anderen Motiven sticken. Oder Sie besorgen sich einen Gürtel in Ihrer Lieblingsfarbe. Mit ausgewählten Farbakzenten – indem Sie zum Beispiel nur die Spaghettiträger Ihres Kleides hellblau färben – bringen Sie Schwung in Ihre gewählte Hochzeitsgarderobe. Bei der Auswahl von farbigen Accessoires sollten Sie beachten, dass das gesamte Erscheinungsbild harmonisch bleibt und nicht durch zu harte Farbkontraste zerstört wird – es sei denn, Sie möchten provozieren und genau diese Kontraste betonen.
Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass Sie sich ein farbiges Brautkleid in einem kräftigen Farbton aussuchen und Ihre Gäste bitten, in dezentem Weiß oder ausschließlich in hellen Farben zu erscheinen.

Ihr Brautkleid ist zugleich ein exquisites Cocktailkleid

Möchten Sie Ihr Hochzeitskleid in späteren Jahren nochmals tragen? Die meisten Frauen bewahren ihr Hochzeitskleid auf, tragen es aber nie wieder. Warum eigentlich nicht? Sie können Ihr Kleid, das Sie auf der Hochzeit getragen haben, gut zu anderen Anlässen tragen. Dafür eignet sich besonders gut ein kurzes Kleid, vielleicht mit Spaghettiträgern und in einer schlichten Form. Suchen Sie sich ein kurzes, festliches Kleid aus, das auch als Cocktailkleid wunderbar in Szene gesetzt werden kann.
Welches Brautkleid Sie wählen, das später auch als Abendkleid und für besondere Anlässe als Ballkleid fungieren kann, hängt natürlich von Ihren Vorlieben und Wünschen ab. Über die Farbe braucht man sich keine Gedanken zu machen, denn Abendkleider können in jeder Farbe gut aussehen. Manche Abendkleider sind wadenlang und schmal geschnitten, während andere einen kurzen schwingenden Rock haben. Welche modische Richtung sagt Ihnen zu und was ist für Sie am vorteilhaftesten?
Es gibt Frauen, die den lässigen und romantischen Look bevorzugen und vielleicht als Abendkleid ein kurzes Kleid mit Spaghettiträgern und einem weiten, schwingenden Rock bevorzugen. Gehören Sie zu diesen Frauen? Dann können Sie gut Spitze tragen oder mit Schmetterlingen oder Blumen verzierte Ärmel. Filigrane Applikationen und transparente Spitze betonen das Mädchenhafte, Unschuldige bei diesen Kleidern. Auch ein Plisseerock oder ein Ballkleid mit duftigen Blumenapplikationen könnten Ihnen gefallen. Manche dieser Abendkleider sind wadenlang und haben einfache Spaghettiträger.
Wenn Sie sachliche und puristische Mode bevorzugen, mögen Sie vielleicht knielange, geradlinig geschnittene Cocktailkleider ohne besondere Verzierungen. Die von Ihnen gewählten Ballkleider sind meist aus dichten Stoffen und haben keinen oder nur einen sehr kleinen Ausschnitt. Auch Ballkleider in Wickeloptik, zum Beispiel in einem hellen Silberton, könnten für Sie geeignet sein. Bei schlichten Cocktailkleidern fallen die Haare und der gewählte Brautschmuck besonders auf, so dass bereits im Vorfeld über eine passende Hochzeitsfrisur nachgedacht werden sollte. Abendkleider können in diesem Stil sehr elegant aussehen.
Lieben Sie stattdessen den glamourösen Auftritt? So bevorzugen Sie vielleicht Ballkleider, die reich mit Ornamenten geschmückt sind und auffallende Applikationen enthalten. Achten Sie auf einen qualitativ hochwertigen Stoff, der das Kostbare Ihres Auftritts unterstreicht und für eine gute Passform sorgt. Für einen interessanten Kontrast zu den aufwendig gestalteten Stoffen könnten Sie sich für ein kurzes, festliches Brautkleid entscheiden, das einen schmalen Schnitt hat und auch als Cocktailkleid Aufsehen erregt.





A